interruhr
Lieferant für Holzpellets

Ihr Lieferant für Holzpellets

Sie möchten Holz-Pellets kaufen? Bei uns sind Sie richtig! Die InterRuhr GmbH ist ein zuverlässiger Lieferant. Ob Privatkunden, Gewerbekunden oder Industriekunden – wir beliefern unsere Kunden mit Holzpellets im gesamten Bundesgebiet zum besten Preis. 

Pellets sind nicht gleich Pellets. Und auch nicht jeder Anbieter ist wie der andere. Deshalb können Sie sich auf unsere Erfahrung und Kompetenz verlassen, wenn es um Holzpellets geht. 

Mit dem Handel von Brennstoffen unter Optimierung von Wegstrecken leisten wir einen wesentlichen Beitrag, dem Klimawandel aktiv zu begegnen. Dazu beziehen wir ausschließlich Produkte aus Betrieben, die Holz aus nachhaltig bewirtschaften Wäldern, verwenden. 

Unsere Holzpellets sind ein Naturprodukt und werden aus Sägemehl hergestellt, das bei hoher Temperatur ohne Zusatz von Hilfsstoffen durch eine Lochmatritze gepresst wird. Durch den niedrigen Wassergehalt haben die Pellets  einen hohen Energieinhalt und benötigen nicht mehr Lagerraum wie eine Ölheizung. Die Homogenität der Pellets gewährleistet eine sehr gleichmäßige Verbrennung mit minimaler Schadstoffbelastung. Als reines Biomasseprodukt sind die Pellets CO²-neutral und schon deshalb eine sehr umweltfreundliche Energiequelle zur Minderung des Treibhauseffektes. Die Asche kann problemlos als Dünger verwendet werden.

Big Bag

In unseren Big Bags erhalten Sie 1.000 kg Pellets, die in einem Mehrweg-Sack verpackt werden.

Sackware

Ideal für alle, die nur eine kleine Menge an Pellets benötigen oder keine großen Lagermöglichkeiten haben: unsere Säcke zu je 10 und 15 kg.

Vieles spricht für holzpellets

Warum mit Holzpellets heizen?

Eigentlich ist das Heizen mit Holzpellets konsequente Abfallverwertung bis zum letzten Gramm. In der Holzindustrie fallen in den Sägewerken riesige Mengen an Holzabfällen an, die durch die Pellet-Herstellung wirtschaftlich genutzt werden können. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern mit Pellets lässt sich preiswerter und unabhängiger heizen als mit Öl oder Gas.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der automatischen Befeuerung. Der Ofen wird einmal gefüllt und brennt tagelang ohne weiteres Nachlegen, weil die Förderschnecke immer wieder die richtige Menge in den Brenner bringt. Für den Einzelofen gibt es Pellets in Säcken. Für die Pellets-Zentralheizung wird der Jahresbedarf mit Silopumpen geliefert und beispielsweise im Keller gelagert. Der Lagerraum sollte trocken, gut abgedichtet und groß genug für den errechneten Verbrauch sein.
Unsere Pellets sind ein Naturprodukt! 100% aus reinem Holz!

Die Vorteile beim Heizen mit Holzpellets

CO₂ neutral – umweltfreundlich

Beim Verbrennen entsteht nicht mehr CO₂, als ein Baum während seines Wachstums aufnimmt. Pelletsheizer investieren also auch in die Umwelt.

Platzsparend

Durch die hohe Verdichtung des Holzes benötigen Pellets wenig Lagerraum. Dabei erreichen sie dank der Holzpressung den doppelten Heizwert derselben Menge an Brennholz.

Nachwachsender Rohstoff

Der Rohstoff von Holzpellets wächst nach. Es handelt sich um ein Produkt der Sägeindustrie, das zu Pellets verarbeitet wird!

Leichter Umstieg

Bei einem Umstieg auf eine Pelletzentralheizung muss nicht gleich das komplette Heizungssystem geändert oder erneuert werden. Bestehende Leitungen und Heizkörper lassen sich weiter nutzen.

Kombinierbarkeit

Ein weiterer Vorteil ist die gute Kombinierbarkeit mit anderen regenerativen Energiequellen wie einer Solaranlage. Die umweltfreundliche Kombination aus Pelletheizung und Solarthermie sichert Ihnen weitere Fördermöglichkeiten.

Fördermöglichkeit

Für die Installation einer Pelletheizung in einem Bestandsbau können Sie seit der Überarbeitung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) Ende Juli 2022 bis zu 12.000 Euro als Förderung vom BAFA erhalten.